1969
Gründung durch Gerhard Häberle

Fertigung von mechanischen Teilen für die Luft- und Raumfahrt sowie Vorrichtungen.

1973
Anbau auf 250m²

Wachstum auf 10 Mitarbeiter

1976
Einstieg in die CNC-Technik

Durch weitere Investitionen in die neuesten CNC-Maschinen sowie Programmier- und Messplätze konnten wir die hohen Ansprüche an die Präzisionsteile unserer Kunden wie Dornier, Bosch, Daimler, AEG und ZF erfüllen.

1983
Ausbildungsbeginn Rainer Häberle
1991
Ausbildungsbeginn Gerd Häberle

Die beiden Söhne Rainer und Gerd erkennen, gemeinsam mit ihrem Vater Gerhard, den Bedarf an einer Fasenschleifmaschine und entwickeln diese Idee weiter.

2000
Erste GrindTec in Augsburg

Vorstellung der Fasenschleifmaschine FM/1

2001

Übergabe an Rainer und Gerd Häberle

2003
Erweiterungsbau Werk 1

Zwei Jahre später erfolgte ein Erweiterungsbau im 1. Obergeschoss der Fertigung mit 220m² Montagefläche und 200m² Bürofläche für die CAD-Konstruktion.

2009

Erste Kooperation mit FANUC. Ausbildungsbeginn Stefan Häberle

2010

Vorstellung WKM/2 und Kegelgetriebeachse

2014

Vorstellung RobodrillPlus-L und Häberle DTT.
Christina Häberle steigt in das Unternehmen ein.

2015

Vorstellung RobodrillPlus-M

2016
Neubau Werk 2

Insgesamt 2200m² Montage-, Lager-, Ausstellungs- und Bürofläche und 30 Mitarbeiter.

2017
Erste Hausausstellung im Werk 2

Vorstellung der Neuentwicklungen: Plus-B, Plus-K, Plus-E, DUO, Wechseltisch-Maschine. Ausbildungsbeginn Florian Häberle.

Häberle Werk 2

Maschinenbau

Um Fertigungszellen fortschrittlich und ablaufoptimiert zu fertigen, benötigt man neben innovativen Ideen, Knowhow und kompetenten Mitarbeitern, vor allem viel Platz. In unserem Werk 1 hatten wir zwar viel Raum für Ideen, aber leider zu wenig Montagefläche um diese Gedanken in die Realität umzusetzen. Das Konzept für einen Neubau wurde 2015 beschlossen und bereits 2016 in die Tat umgesetzt. Innerhalb eines halben Jahres wurde die Montagehalle fertiggestellt und bezogen. Im Werk 2 befindet sich ab sofort der gesamte Bereich Maschinenbau mit Konstruktion und Service, sowie ausreichend Lagerkapazitäten und ein Showroom für Vorführungen und Kundenabnahmen.

Häberle Feinmechanik CNC-Technik GmbH

Das Familienunternehmen wurde 1969 durch Gerhard Häberle gegründet. Damals begann alles mit der Fertigung von mechanischen Teilen für die Luft- und Raumfahrt sowie Vorrichtungen, Schnitt- und Stanzwerkzeugen für verschiedenste Branchen im Untergeschoss des Wohnhauses. Das stetige Wachstum forderte häufig sowohl räumliches als auch personelles Wachstum. Mit zehn Mitarbeitern begann 1976 auf 250m² der Einstieg in die CNC-Technik. Ein Jahr später wurde der elterliche Betrieb in Lonsee-Ettlenschieß mit sechs Mitarbeitern übernommen und eingegliedert. Durch weitere Investitionen in die neuesten CNC-Maschinen sowie Programmier- und Messplätze konnten wir die hohen Ansprüche an die Präzisionsteile unserer Kunden wie Dornier, Bosch, Daimler, AEG und ZF erfüllen. Seit 1989 sorgen 20 Mitarbeiter mit Hilfe der rechnergestützten Programmierung für das Bestehen der hohen Fertigungstiefe und ausgezeichneten Qualität und Flexibilität.

FANUC Deutschland GmbH

Mit FANUC als Hersteller von Steuerungen, Werkzeugmaschinen sowie Robotern hat das Häberle-Team den perfekten Partner gefunden. Seit der Gründung im Jahr 1956 durch Dr. Seiuemon Inaba, einem Pionier für numerische Steuerung, ist FANUC mit weltweit über 2,4 Millionen installierten CNC-Steuerungen und 400.000 Robotern in der Fabrikautomation internationaler Marktführer.

Die FANUC Deutschland GmbH ist dabei unser verlässlicher und kompetenter Partner für unsere intelligenten Produktionssysteme, die ausschließlich mit FANUC Komponenten gefertigt werden.

Begonnen hat die erfolgreiche Partnerschaft im Jahr 2010 mit der Entwicklung der WKM/2, unserem Bearbeitungszentrum mit automatisiertem Werkstück- und Palettenhandling, auf Basis der FANUC Robodrill. Dank der offenen Steuerung, der hohen Zuverlässigkeit der FANUC Robodrill und der herausragenden Zusammenarbeit mit FANUC Deutschland, haben wir auf Basis der Robodrill seither zwei weitere, automatisierte Fertigungszellen entwickelt, bei denen das Werkzeug- und Werkstückhandling von FANUC Robotern übernommen wird.

Auch spiegelt sich unsere enge und erfolgreiche Zusammenarbeit in dem von uns für die FANUC Robodrill entwickelten Zubehör wieder. Dank des großen Erfolgs dieser Partnerschaft benötigen wir einmal mehr größere Räumlichkeiten, die in der neuen Montagehalle zur Verfügung stehen. Das gesamte Häberle-Team freut sich über mehr Platz für weitere Ideen, Innovationen, Entwicklungen und Teamwork mit der FANUC Deutschland GmbH als starken Partner.

Ansprechpartner

Unsere Mitarbeiterphilosophie ist einfach: Wir sind motiviert, kompetent und zuverlässig. Das betrifft unser gesamtes Team. Stetige Weiterentwicklung auf den jeweiligen Fachgebieten wie auch Freude an der eigenen Arbeit sind die Garanten, Ihnen genau den Service zu bieten, den Sie erwarten. Dazu steht Ihnen für jede Frage ein passender Ansprechpartner zur Verfügung.

  • Rainer Häberle Geschäftsführung
  • Gerd Häberle Geschäftsführung
  • Karin Häberle Kaufmännische Leitung Lohnfertigung
  • Stefan Häberle Technische Leitung Lohnfertigung Konstruktion und Entwicklung
  • Christina Häberle Kaufmännische Leitung Maschinenbau
  • Florian Häberle Auszubildender Mechatroniker
  • Fabian Daiber Anwendungstechnik und Roboterintegration
  • Daniel Schellhaas Anwendungstechnik und Entwicklung
  • Ralf Klerks Anwendungstechnik und Konstruktion
  • Matthias Laichinger Systemintegration und Montage
  • Achim Kraiß Systemintegration und Montage
  • Yannik Ostertag Anwendungstechnik und Montage
  • Achim Iannucci Anwendungstechnik und Service
  • Annika Sauter Kaufmännische Abwicklung Lohnfertigung
  • Bernd Uidl Softwareentwicklung
  • Jessica Kopse Logistik