Auch das Späne- und Kühlmittelmanagement ist bei der Konfiguration einer neuen Maschine ein nicht zu vernachlässigender Punkt. Unsere Absauganlagen von Indusa sind ideal auf die Bedürfnisse einer modernen Produktion abgestimmt. Kleine Baugröße, hohe Filterleistung und geringe Kosten. Selbst die Wartung ist dank dem einfachen Entnehmen der Filterelemente sehr unkompliziert.

Technische Details

Indusa EL 1000 N EC Indusa ML 1000 N EC
Anwendungen Öl-Nebel Emulsionsnebel
Max. Luftmenge 1000 m³/h 1200 m³/h
Filterfläche 8,8 m² 4,6 m²
Gesamtleistung Filter 0,17 kW 0,76 kW
Max. Stromaufnahme 1,25 – 1,5 A 2,8 A
Anschlussspannung 200 – 240 V 200 – 277 V
Frequenz 50 Hz / 60 Hz
Max. Ventilatorleistung 11 W 760 W
Leistung HV-Gerät 60 W
Geräuschpegel 70 dbA 75 dbA

Hinterbauoption

Mit dieser Option wird die Absauganlagen von Indusa rechts
neben dem Schaltschrank, in angenehmer Arbeitshöhe, montiert.
Bei Wartungsarbeiten können Sie also bequem, ohne Leiter,
hinter der Maschine arbeiten. Die Höhe ist so gewählt, dass die Absaugung nicht mit einem Kühlmitteltank oder einem Späneförderer kollidieren kann. Ebenfalls empfehlen wir die Hinterbauoption
bei geringer Deckenhöhe ihrer Produktion.